Vorwort

The Time is Now!

Die Pandemie hat zwar ein Momentum speziell bezüglich Digitalisierung erzeugt, in vielen anderen Bereichen jedoch für eine Lähmung gesorgt. Genau jetzt ist die Zeit gekommen, sich nicht mehr lähmen zu lassen, sondern vielmehr zu handeln.

Dabei bedeutet die Notwendigkeit zum Handeln nicht, Architektur-Entscheidungen „übers Knie zu brechen“, aber eben auch nicht diese „auszusitzen“. Gleiches gilt für das Abbauen von technischer Schuld oder der Verbesserung von Altsystemen. Nicht zu vergessen sind auch die tieferliegenden Probleme, wie zum Beispiel, endlich größeren Fortschritt bei Diversifizierung und Inklusion oder auch bei der Adressierung des Klimawandels zu erzielen. In all diesen Fällen ist die Basis für schnelles Handeln durch ständiges Lernen und Experimentieren für Innovation zu sorgen.

Die 14 Track Chairs der OOP 2022 gestalten Tracks, die zu neuen Erkenntnissen führen. Hierbei möchte ich auf einige neue Tracks hinweisen, wie zum Beispiel: Software Architecture Communication & Assessment, Product Development in Times of Digitalization und Artificial Intelligence Now! Weiterhin bieten wir die folgenden mehr technisch-fokussierten Themen an: C++ & Programming Embedded Systems und sowohl Modern Software Architecture als auch Use Domain Driven Design Now! Darüber hinaus möchten wir auch die weniger technischen Aspekte nicht ignorieren wie beispielsweise Social Integration, Diversity & Inclusion oder Fusion: IT Future Society, in welchem wir die “neue Normalität” untersuchen, die uns eventuell eine Gesellschaft eröffnet, in der die Menschen sich vertrauen und besser zusammenarbeiten.

Ganz besonders freue ich mich auf den neuen Track, der sich auf das Thema From Projects to Products konzentriert. Hier wird untersucht, wie Architekturen und Organisationen gemeinsam ausgerichtet werden können, um nachhaltig und schnell (re-)agieren zu können. Zum Beispiel werden wir diskutieren, inwiefern Architekturen sich verändern müssen, um dem Bedarf nach effizienten und kontinuierlichen Updates von IT-Systemen und Services gerecht zu werden.

Auch in diesem Jahr bietet die OOP insbesondere für technische Experten, Projektleiter und IT-Führungskräfte eine Plattform, um einen exzellenten Überblick über den aktuellen Stand des modernen Software-Engineering zu erhalten. Der Fokus liegt dabei auf innovativen Techniken, die sich auch in der Praxis bewährt haben.

Das Warten hat ein Ende. The Time is Now! Seien Sie dabei auf der OOP 2022!

Jutta Eckstein

Program Chair OOP Konferenz

Als Program Chair hat Jutta Eckstein die Gesamtverantwortung für die inhaltliche Qualität der OOP-Konferenz. Als unabhängiger Coach, Berater und Trainer konzentriert sie sich darauf, Agilität auf Unternehmensebene zu ermöglichen.