SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

SOFTWARE MEETS BUSINESS:
Die Konferenz für Software-Architektur
05. - 09. Februar 2018, München

Sessionsdetails

Vortrag: Nmi 4
Datum: Mi, 07.02.2018
Uhrzeit: 18:30 - 20:00
cart

VENOM: Leiden und Rettung eines großen Systems

Uhrzeit: 18:30 - 20:00
Vortrag: Nmi 4

 

Wir stellen Ihnen VENOM vor - ein E-Commerce-System für komplizierte Produkte (Komplettausstattung von Supermärkten, Apotheken, Gartenplanung etc.) inklusive Logistik, Lieferung, Verzollung, Inbetriebnahme …
Erleben Sie die Auswirkungen desaströser Architekturarbeit und verkorkster Entwicklungs-, Betriebs- und Unternehmensprozesse. Wir zeigen, wie methodische Verbesserung von Organisation bis zum Code funktionieren kann: Von Architekturbewertung über Entwicklung angemessener Verbesserungsmaßnahmen bis zur effektiven Umsetzung.

Zielpublikum: Architekten, Entwickler, PL, ProductOwner, Manager, Entscheider
Voraussetzungen: Projekterfahrung
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

Extended Abstract
Dürfen wir Ihnen VENOM vorstellen - ein E-Commerce-System für ziemlich komplizierte Produkte (Komplettausstattung von Supermärkten, Gartenplanung, Regal- und Möbelplanung und ähnliche abgefahrene Dinge) - inklusive kompletter Logistik, Lieferung, Verzollung, Aufbau, Abnahme, Inbetriebnahme … nennen wir es "very normal system".
Das System ist historisch/hysterisch gewachsen, wird von einer ziemlich desolat organisierten Firma (SAMM Inc.) entwickelt und betrieben.
SAMM Inc. hat 600 Mitarbeiter und die IT ist als Kostenstelle (angeblich) immer zu teuer und in Verzug.
Die Fachabteilungen entscheiden über Lösungen und involvieren die IT oft erst, wenn Umfang, Budget und Lösungsansätze bereits entschieden sind. VENOM verliert seit einiger Zeit Marktanteile und droht „den Bach herunter“ zu gehen.
Daraufhin zog SAMM Inc. die Reißleine: Gemäß der Devise „Succeed or die“ beauftragte sie ein Team, die Rettung von VENOM mit der gesamten Organisation vorzubereiten und durchzuführen. Dabei stehen neben der Technik auch organisatorische Prozesse zur Verbesserung an.
Diese (völlig fiktive) Situation ist in Wirklichkeit völlig real: Hören Sie über „rise and fall of the system“, „cultural change over agile toolboxes", sehen Sie die Auswirkungen desaströser Architekturarbeit und verkorkster Entwicklungs-, Betriebs- und Unternehmensprozesse.
Erleben Sie anschließend, wie methodische Verbesserung von Organisation bis zum Code funktionieren kann, die Rettung von VENOM: Von der systematischen Architekturbewertung über die Entwicklung angemessener Verbesserungsmaßnahmen bis hin zur effektiven Umsetzung zeigen wir, wie Modernisierung und Evolution sich mit Projektalltag und Feature-Druck vereinbaren lässt.
Über die Sprecher: Cem und Gernot haben Systeme und Organisationen im Großen und Kleinen verbessert - und die hier geschilderten Situationen live und 3D erlebt und erlitten …

 

Sponsoren der OOP 2018

  • Accenture Technology Solutions GmbH Goldsponsor
  • Atlassian Goldsponsor
  • German Testing Board e.V. Goldsponsor
  • Intel Software Goldsponsor
  • Volkswagen Goldsponsor
  • andrena objects ag Silbersponsor
  • AppDynamics Silbersponsor
  • IBM Deutschland GmbH Silbersponsor
  • ITech Progress GmbH Silbersponsor
  • Microsoft Deutschland GmbH Silbersponsor
  • Ab Initio Software Germany GmbH Bronzesponsor
  • adesso AG Bronzesponsor
  • agile42 GmbH Bronzesponsor
  • Axway GmbH Bronzesponsor
  • Capgemini Bronzesponsor
  • DEUTSCHE TELEKOM AG Bronzesponsor
  • innoQ Deutschland GmbH Bronzesponsor
  • iteratec GmbH Bronzesponsor
  • New Relic Bronzesponsor
  • NovaTec Consulting GmbH Bronzesponsor
  • OPEN KNOWLEDGE GmbH Bronzesponsor
  • OPITZ CONSULTING GmbH Bronzesponsor
  • Saxonia Systems AG Bronzesponsor
  • Servicetrace GmbH Bronzesponsor
  • ThoughtWorks Deutschland GmbH Bronzesponsor
  • XebiaLabs Bronzesponsor
  • AI Spektrum Partner
  • ASQF Partner
  • Bitkom e.V. Partner
  • Business Application Research Center - BARC GmbH Partner
  • JavaSPEKTRUM Partner
  • OBJEKTspektrum Partner
  • TDWI e.V. Partner