Hinweis: Die aktuelle OOP-Konferenz finden Sie hier!
SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

SOFTWARE MEETS BUSINESS:
Die Konferenz für Software-Architektur
05. - 09. Februar 2018, München

Sessionsdetails

Vortrag: Di 7.2
Datum: Di, 27.06.2017
Uhrzeit: 10:45 - 12:00
cart

Sensorbasierte Analyse im Bereich des Versorgungsnetzes der TransnetBW

Uhrzeit: 10:45 - 11:20
Vortrag: Di 7.2 1)

 

Ein Prozessdatenarchiv als Antwort auf zusätzliche Anforderungen. In diesem werden alle Daten, die zur Überwachung und Steuerung des Stromnetzes notwendig sind, an zentraler Stelle gesammelt, archiviert und analysiert. Den größten Teil machen dabei Echtzeitinformationen im sogenannten SCADA-Format (Supervisory Control and Data Acquisition) aus. Diese Mess- und Rechendaten geben detailliert Auskunft über die Leistung und den Zustand aller an der Stromerzeugung und -weiterleitung beteiligten Systeme.

Zielpublikum: Interessierte
Voraussetzungen: Grundkenntnisse Datenbank
Schwierigkeitsgrad: Anfänger


 

IoT und Smart Data ebnen den Weg zum digitalisierten Seehafen

Uhrzeit: 11:25 - 12:00
Vortrag: Di 7.2 2)

 

Seehäfen nehmen eine zentrale Rolle in der globalen maritimen Logistikkette ein. Das Geschäftsmodell von Seehäfen war lange Zeit unangreifbar. Durch die Digitalen Megatrends müssen sich diese jedoch auch der Herausforderung von neuen und disruptiven Geschäftsmodellen stellen und den digitalen Wandel annehmen.
Nachdem wir diese Herausforderungen dargestellt haben, werden wir in diesem Vortrag auf die Vision des digitalisierten Seehafens hinarbeiten. Technologien wie IoT und Smart Data Analytics stellen für uns eine elementare Grundlage für diese Zukunft dar. Die Hamburg Port Authority hat diese Zukunft schon mit den smartPORT-Projekten erprobt. Z.B. wurde die intelligente Straße smartRoad mit einer Vielzahl von IoT-Sensoren ausgestattet. Die gewonnenen Daten werden für Anwendungsfälle wie Predictive Maintenance genutzt. Generell gibt es für IoT und Smart Data Analytics vielfältige Anwendungsfälle auf Land, im Wasser oder auf den Schienen des Hamburger Hafens. Einige Bereiche wurden in unserer smartPORT-Initiative schon in der Praxis erprobt.
Wir schließen den Vortrag mit einer ganzheitlichen Vision eines digitalisierten Seehafens. Diese Vision stellt den vollvernetzten, mit Echtzeitinformationen aus IoT-Sensoren gesteuerten, Hafen dar. Neben den enormen Potentialen in der Verkehrs- und Frachtsteuerung diskutieren wir auch die Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle der Häfen.

Zielpublikum: Chief Digital Officer, Manager, Entscheider, CIOs
Voraussetzungen: Kenntnisse des Digitalen Wandels
Schwierigkeitsgrad: Mittel

 

Sponsoren der OOP 2018

  • Accenture Technology Solutions GmbH Goldsponsor
  • Atlassian Goldsponsor
  • German Testing Board e.V. Goldsponsor
  • Intel Software Goldsponsor
  • Volkswagen Goldsponsor
  • andrena objects ag Silbersponsor
  • AppDynamics Silbersponsor
  • IBM Deutschland GmbH Silbersponsor
  • ITech Progress GmbH Silbersponsor
  • Microsoft Deutschland GmbH Silbersponsor
  • Ab Initio Software Germany GmbH Bronzesponsor
  • adesso AG Bronzesponsor
  • agile42 GmbH Bronzesponsor
  • Axway GmbH Bronzesponsor
  • Capgemini Bronzesponsor
  • Carl Zeiss Digital Innovation AG Bronzesponsor
  • DEUTSCHE TELEKOM AG Bronzesponsor
  • innoQ Deutschland GmbH Bronzesponsor
  • iteratec GmbH Bronzesponsor
  • New Relic Bronzesponsor
  • Novatec Consulting GmbH Bronzesponsor
  • OPEN KNOWLEDGE GmbH Bronzesponsor
  • OPITZ CONSULTING GmbH Bronzesponsor
  • Servicetrace GmbH Bronzesponsor
  • ThoughtWorks Deutschland GmbH Bronzesponsor
  • XebiaLabs Bronzesponsor
  • AI Spektrum Partner
  • Bitkom e.V. Partner
  • Business Application Research Center - BARC GmbH Partner
  • JavaSPEKTRUM Partner
  • OBJEKTspektrum Partner
  • TDWI e.V. Partner