Hinweis: Die aktuelle OOP-Konferenz finden Sie hier!
SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

COMPLEXITY:
Managing Today's Challenges

München, 03. - 07. Februar 2014

Konferenz

Modernisierung von zentralen Frameworks - ein Erfahrungsbereicht

Datum:05.02.2014
Uhrzeit:17:00 - 18:00
Vortrag: Mi 6.4
cart
Sprecher:

Einige der zentral genutzten Frameworks in der Bank wurden in den letzten Jahren komplett redesigned und erweitert. Unnötige Schnittstellen wurden entfernt und die Kopplung nach innen und außen stark verringert. Neben diesen eher konzeptionellen Aspekten geht die Präsentation auch konkret auf einige Beispiele ein und zeigt, in welchen Schritten, die Modernisierung angedacht, geplant und durchgeführt wurde. Zu guter Letzt wird gezeigt, wie die erreichten Qualitätsfortschritte quantitativ und qualitativ gemessen werden können.

Zielpublikum: Architekten, Entwickler, Projektleiter
Voraussetzungen: minimale Java Kenntnisse, Software-Qualität, Software-Design
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

Sie lernen:
Legacy Komponenten sind heute überall verbreitet. Dennoch ist die Erfahrung im Bereich des ReDesigns von zentralen und stark genutzen Komponenten rar und ich denke unsere Erfahrungen geben wertvolle Hinweise wie sinnvoll vorgegangen werden kann und v.a. auch, welche Benefits daraus resultieren können.

Ausführliche Beschreibung:
Einige der zentral genutzten Frameworks in der Credit Suisse wurden in den letzten Jahren komplett redesigned und erweitert. Unnötige Schnittstellen wurden entfernt bzw angepasst und die Kopplung nach innen und aussen stark verringert. Dabei war das Management der Schnittstellen, der Verhaltensaspekte und der Stabilität zentral.
Neben diesen, eher konzeptionellen Aspekten geht die Präsentation auch konkret auf einige Beispiele ein und zeigt, in welchen Schritten, die Modernisierung angedacht, geplant und durchgeführt wurde und welches die Schlüsselaspekte sind, um ein solches Vorhaben zum Erfolg zu führen. Zuguterletzt wird gezeigt, wie die erreichten Qualitätsfortschritte quantitativ und qualitativ gemessen werden können und was am Ende (beachtliches) erreicht worden ist.