Hinweis: Die aktuelle OOP-Konferenz 2017 finden Sie hier!
SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

SOFTWARE MEETS BUSINESS:
Die Konferenz für Software-Architekturen

München, 01. - 05. Februar 2016

Konferenz

Vortrag: Di 6.4
Datum: Di, 02.02.2016
Uhrzeit: 17:45 - 18:45
cart

Produktivitätserhöhung durch Aufdecken von Verzugskosten

Uhrzeit: 17:45 - 18:45
Vortrag: Di 6.4

 

„Wie kommt ein Projekt ein Jahr in Verzug? … ein Tag nach dem anderen.“ Das hat Fred Brooks einmal so weise gesagt. Der Lean-Gedanke und die Warteschlangentheorie bieten das Wissen an, um dieses Problem zu vermeiden. Damit wird deutlich, wie selbst manche anerkannten Ansätze wie Definition of Ready, Clean Code oder auch Experten im Team zu den Verzugskosten (engl.: cost of delay) beitragen können. In diesem Vortrag präsentiere ich einfache Werkzeuge und Methoden, um die versteckten Verzugskosten aufzudecken.

Zielpublikum: Projektleiter, Manager, Entscheider und auch Entwickler
Voraussetzungen: Projekterfahrung
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

Sie lernen:
Folgende Themen werden dabei erläutert:

  • Zusammenhang zwischen Metriken, Transparenz und Vertrauen verstehen
  • Verzögerungskosten verstehen
  • Wertstromanalyse und Durchlaufzeiten
  • Der Effekt von verschiedenen Ansätzen auf die Teamproduktivität (z.B. Experten, Definition of Ready, Clean Code, Sprint Zero)

Erweiterte Beschreibung:
„Wie kommt ein Projekt ein Jahr in Verzug? … ein Tag nach dem anderen.“ Das hat Fred Brooks einmal so weise gesagt. Der Lean-Gedanke und die Warteschlangentheorie bieten das Wissen an, um dieses Problem zu vermeiden. Die vorgeschlagene Abhilfemaßnahme ist, für einen ständigen Durchfluss zu sorgen, um die maximale Produktivität zu erreichen. Allerdings ist für die meisten Teams und Firmen einerseits dieses Ziel in weiter Ferne und andererseits ist meist unklar, welche Ansätze überhaupt zum Verzug führen. Damit wird deutlich, wie selbst manche anerkannten Ansätze wie Definition of Ready, Clean Code oder auch Experten im Team zu den Verzugskosten beitragen können. In diesem Vortrag präsentiere ich einfache Werkzeuge und Methoden, um die versteckten Verzugskosten aufzudecken. Die vorgestellten Werkzeuge und Methoden können in verschiedenen Kontexten angewandt werden: in kleinen und großen Teams sowie sowohl in verteilten als auch lokalen Teams.